.


Freiwillige Feuerwehr   
    Hinterhermsdorf         

 

 

 Höhepunkte 2015 

 

48-h-Aktion in Hinterhermsdorf
 

Ein anstrengendes Wochenende war es – sowohl für die Jugendfeuerwehr als auch für den Jugendclub Hinterhermsdorf. Beide Vereine machten sich im Rahmen der 48-h-Aktion für unsere Einwohner aber auch für unsere Gäste stark. Zusammen wurde der Badeteich in der Freizeitanlage gesäubert und rekultiviert. Dieser war über die vergangenen Jahre hinweg ziemlich zugewachsen und auch verdreckt. Los ging es schon am Freitagnachmittag. Eine große Anzahl von Algen, Gestrüpp und Wildwuchs wurde entfernt – nach und nach konnte man den Badeteich auch wieder erkennen. Am Samstag wurde dann auch mit Hilfe der „großen“ Kammeraden der Feuerwehr die Teichfolie mit Strahlrohren und einer Druckwasserleitung abgesprüht. Schlamm und abgeschnittene Pflanzenteile wurden herausgeholt sowie Steine und Kies an die ursprünglich vorgesehenen Bereiche geschafft. Nun strahlte der Teich wieder und am Abend konnte sogar der Zulauf angestellt werden – siehe da, nach dem Ziehen des Vorwärmers floss eine große Menge Wasser und der Teich füllte sich. Sowohl den Kleinen als auch den Großen Mitgliedern beider Vereine hat das Wochenende einen riesen Spaß bereitet. Jeder freute sich über das Geschaffene – schön, dass bald wieder in einem sauberen und gepflegten Teich bei uns gebadet werden kann. Sicherlich sind alle auch im nächsten Jahr bereit, bei einem Projekt für unseren Heimatort anlässlich der 48-h-Aktion mitzumachen.


Doreen Berger
im Namen der Jugendfeuerwehr und des Jugendclubs Hinterhermsdorf 

 

 

Neujahrsbaden der Jugendfeuerwehren in Rumburk  

 

Auch in diesem Jahr war die Jugendfeuerwehr Hinterhermsdorf wieder beim Neujahrsbaden am 17.01.2015 in der Schwimmhalle in Rumburk (CZ) mit dabei. Ca. 160 Kinder und Jugendliche von 2 deutschen und 8 tschechischen Feuerwehren verbrachten einen tollen Samstagvormittag. Dafür vielen Dank an die Feuerwehr und die Stadt Rumburk. 

 

R. R.